25.09.2013, 10:00 Uhr - 26.09.2013, 12:30 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Veranstaltungen für ExpertInnen

Muslime in Baden-Württemberg: angekommen - anerkannt?

Bilanz und Perspektiven von "Gesellschaft gemeinsam gestalten"

Die fünfte und letzte Tagung der Reihe zieht eine Bilanz der Dialogaktivitäten der letzten Jahre. Anerkennung ist aus muslimischer Sicht ein noch nicht erreichtes Ziel. Welche Rolle spielen symbolische Schritte, was muss an Konkretisierungen folgen? Wie kann die Kooperation zwischen Staat und islamischen Religionsgemeinschaften geregelt werden?
In Zusammenarbeit mit der Robert Bosch Stiftung GmbH und der Landesregierung Baden-Württemberg


Muslime wünschen Staatsvertrag

Stuttgart. Die großen muslimischen Verbände in Baden-Württemberg wünschen sich einen Staatsvertrag mit dem Land. Auf diesen Nenner lässt sich das Ergebnis der Tagung „Muslime in Baden-Württemberg: angekommen – anerkannt“ am 25./26. September im Tagungszentrum der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart in Hohenheim bringen. Ein solcher Vertrag, so hieß es, schaffe Klarheit und Verbindlichkeit in Fragen der Religionsausübung und sei deshalb auch für die Gesellschaft von Vorteil.

Zur Meldung