Veranstaltungs-Rückschau / Dokumentationen

    15.09.2016, 15:00 Uhr - 17.09.2016, 14:00 Uhr, Weingarten
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    Die Inszenierung des modernen Papsttums

    Von Pius IX. bis Franziskus

    Symbole, Körpersprache und Großereignisse wie die Amtseinführung oder der Tod eines Papstes sind Inszenierungen des Papsttums, die theologische und kirchenpolitische Inhalte vermitteln können. Die Tagung befasst sich mit der Inszenierung des Papsttums in der Moderne, wobei auch die im 20. Jahrhundert rasch an Bedeutung gewinnenden Medien wie Film oder Fernsehen eine Rolle spielen werden.
    In Zusammenarbeit mit dem Geschichtsverein der Diözese Rottenburg-Stuttgart

    Programm anzeigen

    14.09.2016, 10:00 Uhr - 15.09.2016, 16:30 Uhr, Weingarten
    Offene Veranstaltung

    Wer heute den Kopf in den Sand steckt, knirscht morgen mit den Zähnen

    Konflikte als Führungsaufgabe verstehen

    Ungelöste Konflikte kosten Zeit, Geld, Nerven und den guten Ruf. Das Seminar bietet Möglichkeiten, den Blick für Risiken und Chancen von Konflikten im Team zu schärfen und das eigene Konfliktverhalten zu überprüfen. Es gibt Anstöße zum konstruktiven Umgang mit Konfliktpotenzialen sowie für das Führen von Konfliktgesprächen.

    Programm anzeigen

    11.09.2016, 15:00 Uhr - 13.09.2016, 14:00 Uhr, Weingarten
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    Eine Welt voller Verschwörungen?

    Verschwörungstheorien und -ideologien im Spiegel deutschsprachiger Forschung

    Mit der Verbreitung neuer Medien sind Verschwörungsmythen längst kein Thema marginaler Gruppen mehr, sondern ein alltäglich sichtbares Phänomen auch in Politik, Gesellschaft und Religion(en). Die Fachtagung bringt Forschende ganz unterschiedlicher Disziplinen wie der Psychologie, Soziologie, Philosophie, Geschichts-, Politik- und Religionswissenschaften zusammen, um ausgehend von Fallstudien Verschwörungserzählungen systematisch zu beleuchten.

    In Zusammenarbeit mit Wissensdurst e.V.

    anmelden

    08.09.2016, 18:00 Uhr - 11.09.2016, 13:00 Uhr, Weingarten
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    Refugee Law Clinics – Bundesweites Vernetzungstreffen

    Das Flüchtlingsrecht stößt bei Studierenden auf wachsendes Interesse. Die Zahl der sich neu gründenden Refugee Law Clinics (RLCs) an deutschen Hochschulorten – mit enger Verzahnung von theoretischer und praktischer Ausbildung – stieg in den letzten zwei Jahren rasant. Der Fokus des zweiten Netzwerktreffens liegt auf der Erarbeitung von Qualitätsstandards.
    In Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Refugee Law Clinics

    06.09.2016, 14:00 Uhr - 07.09.2016, 13:00 Uhr, Weingarten
    Academica in triangolo / Forum Religionen und Staat

    Islamgesetzgebung im Ländervergleich

    Für die Gestaltung des Lebens von Muslimen und das Zusammenwirken in der Gesellschaft haben die gesetzlichen Rahmenbestimmungen erheblichen Einfluss. Wie wirkt sich die aktuelle Gesetzesnovelle in Österreich aus? Was sind gemeinsame Herausforderungen? Wie werden diese im Ländervergleich angegangen oder gegebenenfalls auch noch außer Acht gelassen?

    Programm anzeigen

    06.08.2016, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
    Offene Veranstaltung

    Musikforum Schwäbisch Gmünd: Musiktheater

    "Zaide. Eine Flucht“: Werkeinführung und Theaterarbeit

    Ausgangspunkt des Musikforums ist Mozarts Opernfragment, das eine Aktualisierung und Erweiterung zum Theaterstück erfährt. Von besonderem Interesse ist die konkrete Erarbeitung und Einstudierung dieses Opernprojekts: Die Arbeit des Vereins Zuflucht e.V. in Stuttgart, des Theaters Augsburg in Kooperation mit dem Flüchtlingszentrum Grandhotel Cosmopolis sowie die Partizipation von Flüchtlingen und Chören in Schwäbisch Gmünd.

    Programm

    01.08.2016, 15:00 Uhr - 04.08.2016, 13:00 Uhr, Weingarten
    Philosophische Sommerwoche

    Körper, Zahl und Zeit

    Die Zeichen der Natur und die Frage nach dem Sinn

    Seit 100 Jahren wird zum Sommer an der Uhr gedreht: eine Stunde vor, eine zurück. Zeit ist gesellschaftlich geordnet. Die Chronobiologie lehrt uns aber auch, dass es eine Eigenzeit gibt. Der religiöse Kalender hatte noch Eigenzeit, Lebenszeit und natürlichen Zeitrhythmus (Weltzeit) miteinander verzahnt. Wie hängen Natur und Vernunft, Sein und Sinn, Zeit und Zahl zusammen? In welcher Zeitordnung müssen wir leben, damit wir nicht fremd werden in einem "sinnabweisenden Universum"?

    Programm / Dokumentationen / Meldungen anzeigen

    24.07.2016, 18:00 Uhr - 29.07.2016, 13:30 Uhr, Weingarten
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    Christlich-Islamische Beziehungen im europäischen Kontext

    Studienwoche für Studierende und junge WissenschaftlerInnen

    Die europäische Geschichte ist nicht nur die Geschichte des "christlichen Abendlandes", sondern auch von Judentum und Islam geprägt. Auf welchen ethischen Grundlagen kann das Zusammenleben in Europa gelingen?
    In Verbindung mit dem Theologischen Forum Christentum - Islam und in Zusammenarbeit mit der Eugen Biser Stiftung

    Programm anzeigen

    22.07.2016, 18:00 Uhr - 23.07.2016, 13:00 Uhr, Schönau
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    Aus der Schöpfung leben – Orte nachhaltigen Handelns

    Exkursion zu den Elektrizitätswerken Schönau (Schwarzwald)

    Die jährlich stattfindende Veranstaltung will neue Impulse zu nachhaltigem Handeln vermitteln und wendet sich an haupt- und ehrenamtlich Engagierte im kirchlichen Bereich.
    In Zusammenarbeit mit dem Verband der VerwaltungsleiterInnen in der Diözese Rottenburg-Stuttgart (Arbeitskreis "Energie und Umwelt"), dem Diözesanausschuss "Nachhaltige Entwicklung", dem PV-Anwendernetzwerk und dem diözesanen Umweltbeauftragten

    Programm anzeigen

    18.07.2016, 15:00 Uhr - 22.07.2016, 14:00 Uhr, Weingarten
    Sommerakademie

    Spätzle, Strudel und Schokolade

    Esskultur und Ernährungsgeschichte am Bodensee

    Fast Food, Slow Food und Functional Food, Bioprodukte, EU-Zertifikate und die Wiederentdeckung von Dinkel, Alblinse und Co.! Welche Strömungen bestimmen unsere moderne Esskultur? Welche Entwicklungen in der Ernährungsgeschichte haben unser Essverhalten entscheidend geprägt? In bewährter Form wechseln sich Vorträge und Exkursionen ab.

    Programm anzeigen

    15.07.2016, 17:00 Uhr - 22:00 Uhr, Weingarten
    Einführung Dr. Heike Wagner

    Zwischen Nähe und Distanz

    Oder - warum es sich lohnt, Anderes zu verstehen
    Podiumsgespräch mit Prof. Dr. Dr. Raúl Fornet-Betancourt und Dr. Axel Kreienbrink

    Dr. Heike Wagner wird die Gäste an diesem Abend auch an Ihren bisherigen Etappen von Kißlegg im Allgäu bis nach Ecuador teilhaben lassen und sich auch fachlich präsentieren: Unter der fachkundigen Moderation ihres Vorgängers, Dr. Rainer Öhlschläger, wird Dr. Heike Wagner in einem Gespräch mit dem Philosophen Prof. Dr. Dr. Raúl Fornet-Betancourt und dem Migrationsexperten Dr. Axel Kreienbrink der aktuellen Frage nachgehen, warum eine Auseinandersetzung mit anderen Kontexten, Themen, Menschen und Perspektiven heute sinnvoll und sogar notwendig ist.

    Programm anzeigen

    14.07.2016, 18:30 Uhr - 21:00 Uhr, Stuttgart
    Nachgefragt - Abendgespräche zu Gesellschaft, Religion und Politik

    Flüchtlinge in Stuttgart - Herausforderungen und Lösungsstrategien

    Gespräch mit Oberbürgermeister Fritz Kuhn und Stadtdekan Monsignore Dr. Christian Hermes

    Ein "Markenzeichen" der Landeshauptstadt Stuttgart ist die seit Jahrzehnten erfolgreiche Integrationspolitik. Auszeichnungen auf nationaler und internationaler Ebene belegen dies eindrücklich. Die zurückliegende Flüchtlingszuwanderung mit hohen Zugangszahlen hat den "Druck" insbesondere auf westdeutsche Ballungsräume erhöht. Zugleich zeichnet sich ab, dass ein erheblicher Teil der Flüchtlinge auf absehbare Zeit nicht zurückkehren wird. Welche Perspektiven ergeben sich daraus für eine "integrationserfahrene" Großstadt wie Stuttgart? Ein Abend im Haus der Katholischen Kirche Stuttgart.

    Meldungen anzeigen

    Programm anzeigen

    08.07.2016, 12:00 Uhr - 09.07.2016, 16:00 Uhr, Weingarten
    Veranstaltungen für ExpertInnen

    ready.study.go

    Mentoring für SchülerInnen

    Was ist mein Berufsziel? Was sind meine Talente? Wie gehe ich meinen Weg? Auf diese und weitere Fragen werden gemeinsam Antworten gesucht und Ideen gesammelt, die die Persönlichkeit und Fähigkeiten der TeilnehmerInnen berücksichtigen.
    Teilnahmebeitrag inkl. Übernachtung und Verpflegung
    15 Euro.
    In Zusammenarbeit mit PD Dr. Ines Weber

    Die Veranstaltung wird verschoben.
    07.07.2016, 14:30 Uhr - 08.07.2016, 14:00 Uhr, Weingarten
    Studientag

    "... damit sie das Leben in Fülle haben"

    Schülertagung zur Lehrplaneinheit "Soziale Gerechtigkeit" und zur Flüchtlingsthematik

    Die globale Dimension des Themas "soziale Gerechtigkeit" wird in erschreckendem Maße an der Flüchtlingsthematik deutlich. Lebendige Erfahrungsberichte aus erster Hand vermitteln Einblicke in das Engagement von Land und Kirche vor Ort im Umgang mit Flüchtlingen.

    Begegnungstagung für SchülerInnen im Wahlkernfach Religion in Zusammenarbeit mit dem Verband der Religionslehrerinnen und Religionslehrer in der Diözese Rottenburg-Stuttgart

    05.07.2016, 09:30 Uhr - 06.07.2016, 16:00 Uhr, Weingarten
    Offene Veranstaltung

    Tiereinsatz in der Altenpflege und Behindertenhilfe. Helfer mit Pfoten, Federn und Flossen

    Das Seminar vermittelt praxisorientiert für Einsteiger, wie verschiedene Tierarten bei der Pflege und Betreuung alter und behinderter Menschen unterstützend und begleitend eingesetzt werden können.

    Die Veranstaltung fällt leider aus.
    30.06.2016, 09:30 Uhr - 01.07.2016, 16:00 Uhr, Weingarten
    Offene Veranstaltung

    Pflegestufenmanagement

    - die Weichen für die Überleitung von Pflegestufen auf Pflegegrade richtig und erfolgreich stellen

    Das praxisorientierte Seminar zeigt Wege zu mehr Zeit und Geld in der Pflege auf. Wie lassen sich durch angemessene Pflegestufen die Zeitressourcen besser nutzen, die für die Pflege und Betreuung gebraucht werden? Wie können durch bedarfsgerechte Einstufung und eine gute Zusammenarbeit mit dem Medizinischen Dienst der Krankenkassen die Qualität und Wirtschaftlichkeit von ambulanten und stationären Einrichtungen gesichert und verbessert werden?

    Programm anzeigen - Die Veranstaltung ist ausgebucht!

    27.06.2016, 14:00 Uhr - 30.06.2016, 14:00 Uhr, Weingarten
    Offene Veranstaltung

    Aus dem Vollen schöpfen

    Freie Rede, Stegreif-Beiträge und Podiumsdiskussionen meistern

    Programm anzeigen

    24.06.2016, 14:00 Uhr - 26.06.2016, 13:00 Uhr, Weingarten
    Offene Veranstaltung

    Verändert die europäische Flüchtlingskrise die Entwicklungszusammenarbeit?

    -Entwicklungszusammenarbeit im 21. Jahrhundert: Wissenschaft und Praxis im Dialog-

    In Zusammenarbeit mit der Stiftung Entwicklungszusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ), der Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HWTK) Berlin und der Hochschule Esslingen

    Programm / Publikationen anzeigen

    24.06.2016, 20:15 Uhr - 21:30 Uhr, Weingarten
    Offene Veranstaltung

    Flüchtlingskrise und Entwicklungszusammenarbeit

    Öffentlicher Vortrag von Hans-Joachim Fuchtel

    Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

    Öffentliche Abendveranstaltung im Rahmen der Tagung "Verändert die europäische Flüchtlingskrise die Entwicklungszusammenarbeit?"
    Der Vortrag ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten.
    Spontanentschiedene sind willkommen.

    17.06.2016, 14:30 Uhr - 18.06.2016, 14:00 Uhr, Weingarten
    Offene Veranstaltung

    Vererbter Lebensstil

    Ein Paradigmenwechsel der Biologie?

    Lange Zeit schien es, als könnten nur unsere Gene allein vererbt werden. Die junge Wissenschaft der Epigenetik zeichnet ein komplexeres Bild: Unser Lebensstil und unsere Erfahrungen nehmen auf Genaktivierungen Einfluss. Diese Aktivierungsmuster scheinen ihrerseits erblich zu sein und damit das Schicksal unserer Kinder und Enkel mit zu prägen. Kündigt sich mit diesen Erkenntnissen eine wissenschaftliche Revolution an?

    Die Veranstaltung wird verschoben.