Stuttgart Ansprechpartner: Hussein Hamdan

Erstes Jahr erfolgreich verlaufen

Der Projektleiter von „Islam im Plural" zieht eine erste positive Bilanz. Auch dieses Jahr finden wieder acht Veranstaltungen an vier Orten in Baden-Württemberg statt.

Das im Februar 2017 im Auftrag von Bischof Dr. Gebhard Fürst gestartete Projekt „Islam im Plural“ ist im ersten Jahr sehr erfolgreich verlaufen. Insgesamt nahmen 127 Personen an den acht Veranstaltungen teil.

Der Teilnehmerkreis bestand überwiegend aus kirchlichen und kommunalen Mitarbeitern. Die weiteren Besucher waren Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit und vereinzelt Interessierte aus Bildungseinrichtungen und anderen Arbeitsbereichen.

„Das Format der dreitägigen Veranstaltungen hat sich bewährt und wird beibehalten werden. Die Teilnehmenden kommen an drei Tagen zusammen und beschäftigen sich sehr ausführlich mit den Themen", erklärte der Projektleiter Dr. Hussein Hamdan. Die Fortbildungsverantsaltungen im kleinen Kreis ermöglichten den Teilnehmern auch bei den Mahlzeiten oder Kaffeepausen  immer wieder miteinander oder mit den Referenten ins Gespräch zu kommen oder weitere Fragen zu stellen", sagte Hamdan.

Für 2018 sind wieder acht Veranstaltungen geplant, jeweils zwei an den vier Standorten Stuttgart, Weingarten, Ulm und Heilbronn. Die Termine und weitere Informationen zu den Veranstaltungen sind hier abrufbar: http://www.akademie-rs.de/projekte/islam-im-plural/?L=0

Dr. Hussein Hamdan mit einer Referentin bei der Fortbildung "Islam im Plural".