Das Abendmahl

Kunst spielt bei der Akademie der Diözese eine wichtige Rolle. Doch Kunst braucht Förderer. Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele Freunde der Akademie zu den Förderern gehörten.

 

Eine etwas andere, da transformierte und sinngemäße bildliche Darstellung des Themas Abendmahl hat die Böblinger Künstlerin Iris Wöhr-Reinheimer (*1958) für den Speisesaal des Tagungszentrums Hohenheim geschaffen. Ihre Aufgabe bestand darin, einen Gemälde-Fries mit intensivem Kolorit in das etwas nüchterne und farblich zurückgenommene postmoderne Ambiente des Speisesaals zu installieren. Die extremen Maße von 1 Meter x 20 Meter waren die besondere Herausforderung, vor die die Künstlerin gestellt wurde. Entstanden ist eine abwechslungsreiche Abfolge von verschiedenen Tischszenen, die dem Alltag entlehnt wurden.

Aus Anlass des Frieses wurden von der Künstlerin Gouachen (€ 350,-) und Linoldrucke (€ 175,-) gefertigt, die an der Rezeption des Tagungszentrums Hohenheim zum genannten Vorzugspreis erworben werden können.

Der umlaufende Fries gibt unserem Speisesaal eine besondere Note und Atmosphäre. Zur Finanzierung des Kunstwerks wäre uns eine Unterstützung in Form einer Spende sehr willkommen. Bankverbindung des Akademievereins:  DE77600201000000001400, BIC SCHWDESSXXX. Gerne stellen wir Ihnen auf Wunsch eine Spendenbescheinigung aus.

Die Gouachen von Iris Wöhr-Reinheimer


Linoldruck von Iris Wöhr-Reinheimer