Akademiekanal

YouTubeAktuelle Videodokumen- tationen im 
Youtube Akademiekanal

 

Stuttgarter Tage der Medienpädagogik

Partizipation und Social Web - die Macht der Vielen?11.03.2015,
Stuttgart-Hohenheim
Partizipation und Social Web - die Macht der Vielen?

Programm anfordern

 

Programme und Veranstaltungen

 

Tagungszentrum Stuttgart-Hohenheim

Tagungszentrum Stuttgart-HohenheimWillkommen in unserem 
Tagungszentrum Stuttgart-Hohenheim
 

Services kennen lernen
Belegungsanfrage

 

Tagungshaus Weingarten

Tagungshaus WeingartenWillkommen in unserem 

Tagungshaus Weingarten 

Services kennen lernen
Belegungsanfrage

 

Paradies II: Ambivalente Ansichten

Malerei und Zeichnungen von Margret Berger und Roland Stratmann

 

Margret Berger, „Bird of Paradise 1“, 2013, Öl auf Leinwand, 120 x 175 cmAusstellungsdauer:

2. Februar bis 
28. Juni 2015
Ausstellungsort: KUNST-RAUM-AKADEMIE im

Tagungszentrum Hohenheim

mehr   

 

 

Vier Elemente – »Die Luft und die Erde«

 

Katrin Wegemann, »Aufsteigen 16«, Foto: Birgit RichterAusstellungsdauer: 
19. Oktober 2014 bis 
6. Januar 2015
Ausstellungsort: KUNST-RAUM-AKADEMIE im

Tagungshaus Weingarten
mehr

 

 

Forum Grenzfragen

Aktuelles aus dem Dialog zwischen Naturwissenschaften und Theologie. mehr

 

 

Neuerscheinung

Junge Muslime als Partner (Nr. 715) Junge Muslime als Partner

bestellen

Akademieverein

Icon AkademieVereinigung von Freunden und Förderern der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart e.V.
mehr

 

Aktuelle Veranstaltungen

02.02.2015, Mo 19:30 Uhr, bis 22:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Vernissage
Paradies II
Ambivalente Ansichten
Paradies II
In dieser Ausstellung werden die beiden Kunstgattungen Malerei und Zeichnung exemplarisch vorgestellt. Margret Berger zeigt in ihren abstrakten Ölgemälden "OneDayParadise" ihre ambivalente Auffassung einer Südseeinsel, auf der sie lange Zeit gelebt hat. Im Gegensatz zu den farbigen Gemälden sind die Schwarz-Weiß-Zeichnungen von Roland Stratmann figürlich und in einer Linie ohne Absetzen des Stiftes entstanden.

Ausstellungsende 28. Juni 2015 
05.02.2015, Do 09:00 Uhr, bis 17:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Gegen sexualisierte Gewalt
Strategien und Ansätze von Prävention
Gegen sexualisierte Gewalt
Anliegen ist die Diskussion über Möglichkeiten der Verbesserung des Schutzes von Kindern und Jugendlichen vor sexualisierter Gewalt.
In Zusammenarbeit mit der Stabstelle Prävention, Kinder- und Jugendschutz Geschäftsführung der Kommission sexueller Missbrauch, Bischoföiches Ordinariat der Diözese Rottenburg-Stuttgart
 
06.02. bis 08.02.2015, Fr 18:00 Uhr, bis So 16:00 Uhr, Stuttgart-Hohenheim
Juden in der europäischen Wirtschaftsgeschichte II
Von Kaufleuten, Fenstermachern und Viehhändlern
Juden in der europäischen Wirtschaftsgeschichte II
In den Geschichtswissenschaften gibt es eine neue Hinwendung zu Themen der Wirtschafts- und Sozialgeschichte. In Fortführung zum vergangenen Jahr stehen 2015 Beiträge im Fokus, die sich mit jüdischen Rollen im Handwerk, Vieh- und Warenhandel befassen.
In Zusammenarbeit mit dem interdisziplinären Forum "Jüdische Geschichte und Kultur in der Frühen Neuzeit und im Übergang zur Moderne" 

Aktuelle Meldungen

08.01.2015, Stuttgart-Hohenheim
Mystik und Maria
Regionaltagung der Gesellschaft der Freunde christlicher Mystik am 21. Februar in Stuttgart-Hohenheim
Bild „Die mystische Jagd“ (Ausschnitt); Martin Schongauer; Flügelaltar der Colmarer Dominikanerkirche; um 1480 bis 1490; heute Unter-linden-Museum.

Stuttgart. Unter dem Titel „Mystik und Maria – Glaubensvertiefung als Weg zur Einheit der Kirche“ findet am Samstag, 21. Februar, im Tagungszentrum Hohenheim der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart die Frühjahrs-Regionaltagung der Gesellschaft der Freunde christlicher Mystik statt. Eingeladen dazu sind auch alle diejenigen an Mystik Interessierten, die nicht Mitglieder der Gesellschaft sind.mehr


15.12.2014, Stuttgart/Weingarten
Neues Halbjahresprogramm der Akademie
Knapp fünfzig Tagungen und Seminare in Stuttgart und Weingarten

Stuttgart/ Weingarten. Knapp fünfzig Tagungen und Seminare bietet die Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart in ihrem neuen Halbjahresprogramm 1/2015 in ihren beiden Tagungshäusern in Stuttgart-Hohenheim und Weingarten an. mehr


11.12.2014, Stuttgart-Hohenheim
Divina Commedia: Stufen der Selbst- und Gotteserkenntnis
Zum 750. Geburtstag des italienischen Dichters Dante Alighieri
Professoren Ruedi Imbach (links) und Winfried Wehle.

Im Jahr 2015 wird des 750. Jahrestags der Geburt des italienischen Dichters Dante Alighieri (1365-1421) gedacht. Er selbst war kein Philosoph und kein Theologe, hat aber durch seine Schriften und vor allem sein Hauptwerk „Divina commedia“ beide Disziplinen nachhaltig geprägt. Die 14 235 Verse der „Göttlichen Komödie“ sind zudem genau nach Zahlen und ihrer symbolischen Bedeutung strukturiert, was eine herausragende Kenntnis der antiken Zahlentheorie voraussetzt. Drei Vorträge der Tagung wurden als Videos aufgezeichnet und können auf dem Akademie-Kanal abgerufen werden.Video anzeigen


 

Alle Meldungen anzeigen: Pressearchiv