Fachbereich Gesellschafts- und Sozialpolitik II

Veranstaltungen

Veranstaltungen für ExpertInnen

Die im Dunkeln sieht man nicht!? - Ungerechtigkeit hat viele Gesichter

Führungskräfteforum des Caritasverbandes Stuttgart. In Zusammenarbeit mit dem Caritasverband für Stuttgart e.V.

Programm anfordern


Offene Veranstaltung

Menschen mit Demenz im Kontext lebensgeschichtlicher Ereignisse

Neben Informationen über demenzielle Erkrankungen werden auch Themen wie die Kommunikation mit Demenzkranken, Umgangsformen und entsprechende Betreuungsansätze, Hintergründe zu Traumatisierungen im Leben alter Menschen und posttraumatische Belastungsstörungen behandelt. Austausch und Übungsteile erhalten eine besondere Gewichtung.

Programm anzeigen


Anmelden

Rückenstärkung für Teamleitungen

Kollegiales Coaching

Coaching ohne Coach: Menschen mit Leitungsverantwortung unterstützen einander gegenseitig darin, die Herausforderungen des Alltags mit Gelassenheit zu bewältigen - kostenneutral, selbstgesteuert und die eigenen Kompetenzen nutzend. Durch bewährte Methoden kann sich das Potenzial der Gruppe entfalten: so lässt sich gemeinsam Problemlösungskompetenz trainieren und Kreativität freisetzen.

Programm anzeigen


Anmelden

Der Fachbereich

Der Fachbereich stellt sich vor

Unsere Gesellschaft verändert sich. Soziale und demographische Entwicklungen sind schon heute vielerorts spürbar. Der Fachbereich Gesellschafts- und Sozialpolitik II will den Dialog zwischen Kirche, Politik und Wissenschaft sowie einschlägigen Berufsgruppen und Fachverbänden über den demographischen und sozialen Wandel ermöglichen und fördern. Die Themen Gesundheits- und Pflegepolitik bilden dabei neben Fragen der Hospiz- und Palliativversorgung einen inhaltlichen Schwerpunkt. In Tagungen, Abendveranstaltungen und Fachvorträgen werden aktuelle Diskurse aufgegriffen und weitergedacht. 

Ein spezielles Angebot bildet das Seminarprogramm für soziale und pflegende Berufe. Es dient der praxisnahen Weiterbildung von Fachkräften und wird in Form von Einzelseminaren von Experten durchgeführt.

An den Fachbereich angeschlossen ist das Projekt „Academica in Triangolo“. Es beleuchtet gesellschafts- und sozialpolitische Herausforderungen im Dreiländereck des östlichen Bodensees und diskutiert sie mit einer breiten Fachöffentlichkeit.

 

    Dr. Thomas König

    Fachbereichsleiter

    Tel.: +49 711 1640 741
    Fax.: +49 711 1640 841
    E-Mail

    Kurzbiografie

    Bettina Wöhrmann M.A.

    Fachbereichsassistentin

    Tel.: +49 711 1640 723
    Fax.: +49 711 1640 823
    E-Mail


    Veranstaltungs-Dokumentationen

    28.11.2017, 09:00 Uhr - 29.11.2017, 15:30 Uhr, Weingarten
    Offene Veranstaltung

    Das NBI und seine Fallstricke

    Wiederholungsseminar

    Programm anzeigen

    22.11.2017, 14:00 Uhr - 23.11.2017, 16:00 Uhr, Weingarten
    Diskurs zu Eckpunkten einer gendersensiblen Berufsorientierung

    Berufswahl von Frauen in MINT- und CARE-Berufen

    Ziel der Veranstaltung ist es einen interdisziplinären Diskurs über Eckpunkte einer gendersensiblen Berufsorientierung zu führen und Erkenntnisse zu gewinnen, wie traditionell gendertypische Berufsbilder aufzubrechen sind, um junge Frauen und Männer bildungsanalytisch differenziert bei ihrer Berufswahl unterstützen zu können.

    Programm anzeigen

    21.11.2017, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr, Hospitalhof
    Offene Veranstaltung

    Mann! - kann? Sexuelle Identität in der Lebensmitte

    Männer und Sexualität im Dritten Deutschen Männergesundheitsbericht

    Der kürzlich veröffentlichte Dritte Bericht der Stiftung Männergesundheit greift den Zusammenhang von Männergesundheit und Sexualität auf. Die Referenten werden besonders die Männer in der Lebensmitte und der zweiten Lebenshälfte in den Blick nehmen.
    In Zusammenarbeit mit dem Initiativkreis "Kompetenzzentrum Männergesundheit", der Evang. Akademie Bad Boll und dem Evangelischen Bildungszentrum Hospitalhof

    Programm anzeigen

    Keine Anmeldung erforderlich