Verleihung des Aleksandr-Men-Preises im Jahr 2002

Anatoli Pristawkin

Bibliografie des Preisträgers

1989 Schlief ein goldnes Wölkchen.
Roman. Aus dem Russischen von Thomas Reschke. Volk & Welt
1990 Wir Kuckuckskinder.
Roman. Aus dem Russischen von Thomas Reschke. Volk & Welt
1990 Der Soldat und der Junge.
Aus dem Russischen übersetzt von Traute und Günther Stein. C. Bertelsmann-Verlag
1993 Stilles Baltikum.
Aus dem Russischen von Thomas Reschke. Volk & Welt
2003 Ich flehe um Hinrichtung. Die Begnadigungskommission des russischen Präsidenten.
Aus dem Russischen von Thomas Reschke. Luchterhand Literaturverlag

Programm

Begrüßung
Dr. Abraham P. Kustermann,
Akademiedirektor

Grußwort
Dr. Johannes Kreidler,
Weihbischof, Diözese Rottenburg-Stuttgart

Grußwort
Dr. Ekateria U. Genieva,
Generaldirektorin der Allrussischen Bibliothek für Ausländische Literatur, Moskau

Grußwort
Boris Chlebnikow,
Vizepräsident der Europäischen Akademie für Zivilgesellschaft, Moskau

Laudatio
Thomas Reschke,
Literatur-Übersetzer, Berlin (Übersetzer von A. I. Pristawkin)

Preisverleihung
Hermann Fünfgeld,
Stv. Vorsitzender des Kuratoriums der Akademie der Dözese Rottenburg-Stuttgart

Dankesworte
Anatoli I. Pristawkin

Bericht aus der Stuttgarter Zeitung

Bericht aus den Stuttgarter Nachrichten



Über Anatoli Pristawkin:

Lebenslauf Pristawkins

Preise und Auszeichnungen

Bibliografie

Weitere Informationen zu Anatoli I. Pristawkin auf Wikipedia


Über Thomas Reschke:

Lebenslauf Reschkes

Auszeichnungen

Wichtigste Übersetzungen