Das Kuratorium

„In einer von Tag zu Tag komplizierter werdenden Welt und Gesellschaft bedarf die Akademie immer wieder des Rates sachkundiger Christen aus den Bereichen ihrer vielfältigen beruflichen Aufgaben, Verantwortlichkeiten und Erfahrungen. Nur so kann die Akademie ihre ebenso wichtige wie großartige Aufgabe erfüllen, als Einrichtung einer weltoffenen Kirche den Dialog zwischen christlichem Glauben und säkularer Welt …zu führen.“  

Mit diesen Worten  hat Anfang der 1990er Jahre der damalige Bischof und spätere Kurienkardinal Walter Kasper die Aufgabe des 50 Mitglieder umfassenden Kuratoriums der Akademie charakterisiert, das seit 1953 der Akademie bei der Erfüllung ihrer Arbeit zur Seite steht. Berufen werden die Kuratoriumsmitglieder vom Bischof. 

Das Kuratorium erfüllt heute wie damals zwei Aufgaben: es soll zum einen nach innen wirken, auf die Arbeit der Akademie, und zum anderen nach außen, in die Gesellschaft hinein.

Das Kuratorium hat zuerst eine beratende Funktion. Aus den verschiedensten Bereichen kommend und  mit unterschiedlichen Anschauungen soll das Gremium die Arbeit der Akademie sachkundig begleiten, stimulieren und kritisieren. Das Kuratorium soll daneben die Akademie aktiv unterstützen – indem es sich mitverantwortlich fühlt für eine ausreichende personelle und sachliche Ausstattung. Das Gremium bemüht sich zudem darum, das Interesse an dieser offenen kirchlichen Institution im jeweils eigenen Umfeld wachzuhalten und zu verstärken.

Die Kuratoriumsmitglieder wirken deshalb auch nach außen; sie repräsentieren die Akademie im kirchlichen, staatlichen und gesellschaftlichen Bereich. Sie sind mit ihrem Engagement im besten Sinne der Freundes- und Förderkreis der Akademie.

 

 

 

Stuttgart

Thomas Löffler leitet jetzt Kuratorium

Nach zwölf Jahren hat Professor Hans-Georg Wehling den Vorsitz im Kuratorium der Akademie altershalber abgegeben. Akademie-Direktorin Dr. Verena Wodtke-Werner würdigte ihn als exzellenten Netzwerker.

Das Kuratorium der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart verjüngt sich. Nach zwölf Jahren als Vorsitzender ist der Tübinger Politikwissenschaftler Professor Hans-Georg Wehling  aus Altersgründen aus dem Amt geschieden. Mit ihm verabschiedete sich auch der frühere Stuttgarter Sozialbürgermeister Dr. Rolf Thieringer, der dem Beirat seit 1992 angehörte,  als stellvertretender Vorsitzender aus dem Gremium. Zum Nachfolger hat Bischof Dr. Gebhard Fürst den aus Ravensburg stammenden Manager und Unternehmensberater Thomas Löffler berufen. Neuer Stellvertreter ist der frühere Stuttgarter Regierungspräsident und neue Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer der Region Stuttgart, Johannes Schmalzl. Die SWR-Journalistin Silke Gmeiner bleibt stellvertretende Vororsitzende des Kuratoriums. Das 50-köpfige Gremium namhafter Katholiken aus allen Bereichen der Gesellschaft soll die Arbeit der Akademie kritisch begleiten und das Interesse an der Akademie in der Öffentlichkeit wach halten.  

Akademie-Direktorin: Wehling ist herausragender Landeskundler und sinnenfroher Katholik 

Dr. Verena Wodtke-Werner bedankte sich herzlich für die herausragende Tätigkeit des scheidenden Vorsitzenden. Wehling gehörte dem Gremium seit dem Jahr 2002 an und stand seit 2005 an seiner Spitze. Wodtke-Werner würdigte den Tübinger Politikwissens haftler als "exzellenten Landeskundler und sinnenfrohen Katholik", dessen "Kleine Landeskunde" seit vielen Jahren "die Bibel für die Bürgermeister im Land" sei. Wehling verfüge über ein "riesiges Netzwerk mit einer Fülle von politischen Köpfen".

Den scheidenden stellvertretenden Vorsitzenden Thieringer, der aus gesundheitlichen Gründen nicht anwesend sein konnte, würdigte Wodtke-Werner als "streitbaren Christdemokraten und kosntruktiven Kopf, dem die Ökumene immer wichtig war." 

Löffler sagte in seiner Antrittsrede, es gelte aus christlicher Sicht Antworten zu finden auf Megatrends wie die Klimapolitik und Erderwärmung, die demografische Entwicklung und Urbanisierung, oder den Trend zur Säkularisierung, obwohl immer mehr Menschen auf der Suche nach dem Sinn des Lebens seien. Eine Herausforderung sei auch die Heterogenität der Gesellschaft und religiöser Pluralismus.

Neuer Kuratoriumsvorsitzender kommt aus der Wirtschaft

Der Diplomkaufmann Thomas Löffler, Jahrgang 1961, studierte nach Abitur in Ravensburg und Wehrdienst  Betriebswirtschaft an der Universität Bamberg und begann seine berufliche Karriere als Unternehmensberater in Regensburg. 1990 trat  er in die ZF Friedrichshafen ein. 2003 wurde er als Vice President Mitglied der Geschäftsleitung und Leiter Personal und Dienstleistungen bei der ZF Lenksysteme in Schwäbisch Gmünd. Von 2009 bis zu seinem Ausscheiden 2016 war er bei der ZF Friedrichshafen Executive Vice President, Mitglied der Divisionsleitung T (Nutzfahrzeugtechnik) für das Ressort Personal mit einem Umsatz von 3,2 Milliarden Euro und 15 500 Mitarbeitern an 22 internationalen Standorten sowie 9500 Beschäftigte am Standort Friedrichshafen. Seit Mai 2016  ist Löffler Dozent für Personalwirtschaftslehre an der Dresden International University. Zudem ist er Berater für HR, Strategieentwicklung, Mediation und Coaching. Löffler ist zudem ehrenamtlicher Arbeitsrichter am Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg und Beiratsmitglied bei mittelständischen Unternehmen der Automobilzulieferbranche.

Johannes Schmalzl, der neue stellvertretnde Kuratoriumsvorsitzende, studierte Jura und wirtschaftswissenschaft in Bamberg, Würzburg, Bonn und Lausanne (Schweiz) und trat nach dem Staatsexamen in den baden-württembergischen Staatsdienst ein. Er war tätig im Justizministerium, danach in der Landesvertretung in Berlin. 2005 wurde er zum Präsidenten des Landesamtes für Verfassungsschutz berufen. Von 2008 bis 2016 war Schmalzl Stuttgarter Regierungspräsident. Danach leitete der 52-Jährige die Abteilung Privatisierungen im Bundesfinanzministerium. (Barbara Thurner-Fromm)  

Akademiedirektorin Dr. Verena Wodtke-Werner bedankt sich beim scheidenden Kuratoriumsvorsitzenden Professor Hans-Georg Wehling für seine Arbeit. Links im Bild der neue Vorsitzende Thomas Löffler, rechts die beiden Vizevorsitzenden Silke Gmeiner und Johannes Schmalzl.


Vorsitzender

Löffler, Thomas

Managementberatung / Dozent

Stellvertretende Vorsitzende

Gmeiner, Silke 
Journalistin, SWR Fernsehen

Schmalzl, Johannes

Hauptgeschäftsführer der IHK Region Stuttgart

 

 

Mitglieder

Angster, Prof. Dr. Julia
Professorin für Geschichte, Universität Mannheim

Antretter, Robert
Ehrenvorsitzender der Bundesvereinigung Lebenshilfe, MdB 1980–1998

Berghof, Dr. Norbert
Professor i. R.

Bien, Dr. Günther
Professor i. R.

Böhmler, Dr. h.c. Rudolf
Staatssekretär a. D., ehemals Mitglied des Vorstands der Deutschen Bundesbank

Brendle, Dr. Franz
ehem. Leiter Fachbereich Führungskräfte der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Büchelmeier, Josef
Oberbürgermeister a. D. der Stadt Friedrichshafen
Geschäftsführer ISB – Internationaler Städtebund Bodensee

Büllesbach, Dr. jur. Alfred
Professor für Angewandte Informatik/Rechtsinformatik

Cvrlje, Davor
Journalist, Leiter des Ressorts Politik/Nachrichten, Reutlinger General-Anzeiger

Dietze, Dr. Anja
Klinikum Esslingen, Abteilungsleiterin und Unternehmenssprecherin

Ewald, Markus
Oberbürgermeister der Stadt Weingarten

Fischer, Dr. med. Dorothee,
Stadtdirektorin a. D., Landeshauptstadt Stuttgart

Frank, Franz W.
Diplom-Volkswirt, Direktor i. R.

Fünfgeld, Hermann
Diplom-Volkswirt, Intendant i. R. des SDR, Senator e.h.

Gerber, Gerd
Oberbürgermeister a. D. der Stadt Weingarten

Greißing, Karl
Ministerialdirigent Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg

Gründig, Dr. Maria E.
Kulturwissenschaftlerin, Geschäftsführerin des Geschichtsvereins der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Hackl, Dr. Maria
Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart,
Stadträtin Landeshauptstadt Stuttgart

Hauser-Hauswirth, Dr. Angelika
Historikerin

Höffe, Dr. Dr. h.c. mult. Otfried
Professor i. R.

Hofelich, Peter, MdL
Politischer Staatssekretär a. D., Dipl.-Verwaltungswissenschaftler,
Finanzpolitischer und Europapolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion

Kern, Dr. Timm, MdL
Parlamentarischer Geschäftsführer und stellvertretender Fraktionsvorsitzender,
Bildungspolitischer Sprecher

Kleiner, Michael
Jurist, Ministerialdirigent Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

Kretschmann, Winfried, MdL
Ministerpräsident von Baden-Württemberg

Kretz, Prof. Dr. Franz-Josef
Ärztlicher Direktor Klinikum Stuttgart

Landgraf, Nikolaus
Landesvorsitzender Deutscher Gewerkschaftsbund Baden-Württemberg

Lange, Bernhard
Geschäftsführender Gesellschafter der Paul Lange & Co. OHG

Lange, Prof. Dr. Christiane
Direktorin der Staatsgalerie Stuttgart

Meyer-Weiblen, Andrea
Rechtsanwältin

Reisch, Dr. Dr. h. c. Erwin
Professor i. R.

Renz, Gabriele
Journalistin Südkurier Medienhaus 

Rogg, Dr. Walter
Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH 

Rube, Manfred
Direktor a. D. B-W Bank Stuttgart

Ruep, Dr. Margarete M.A., Prof. h.c.
Ministerialdirektorin a.D.

Schäfer, Reinhard
Vorsitzender des Vorstandes i. R. SV SparkassenVersicherung Holding AG, Stuttgart

Schavan, Annette
Botschafterin der Bundesrepublik Deutschland beim Heiligen Stuhl

Scheble, Quintus B.
Ltd. Ministerialrat i.R., ehem. Pressesprecher des Landtags von Baden-Württemberg

Schmid, Ekkehard
Dekan Allgäu-Oberschwaben

Schwörer, Johannes
Geschäftsführer SchwörerHaus KG

Stadler-Nagora, Maria Irmgard
Kammersängerin i. R.

Steger, Prof. Dr. Christian O.
Rechtsanwalt

Strobel, Eva
Geschäftsführerin Bundesagentur für Arbeit, Geschäftsbereich Geldleistungen und Rehabilitation

Strobl, Annemarie
ehem. Vorstand St.-Elisabeth-Stiftung

Thieringer, Dr. Rolf
erster Bürgermeister a. D. der Stadt Stuttgart

Weber,  Prof. Dr. Reinhold
Landeszentrale für Politische Bildung

Wehling, Prof. Dr. Hans Georg
Politikwissenschaftler, Universität Tübingen

Wicker, Hubert
Ministerialdirektor, Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

Widmaier, Kurt
Landrat a.D. Landkreis Ravensburg 

Wieland, Mechthild
Lehrerin i. R.

Witt, Prof. Paul
Rektor, Hochschule für Öffentliche Verwaltung Kehl

Wolf, Guido
Minister für Justiz und Europaangelegenheiten

Wölfle, Maximilian
Vorstandsmitglied i. R. Schwäbische Bank AG

 

Ruhende Mitgliedschaft

Zeller, Dr. Wolfgang
Staatssekretär a. D.


Stand: 06.11.2017